Unsere Ziele

Die Villenanlage möchten wir durch Aktivitäten, wie z. B. die jährlich stattfindende Weinprobe mit Leben erfüllen und möglichst viele ermuntern hier zu verweilen.

2017 wurde eine Darre (Trocknungsanlage für Getreide) bei der Villa freigelegt und wieder teilweise rekonstruiert.  Eine Infotafel erläutert die Funktion der Darre.

Darüber hinaus unterstützen wir aber auch andere Aktivitäten im Dorf.

Wir haben die Erstellung der Dorfchronik, die 2017 präsentiert wurde, durch die aktive Mitarbeit einiger Vereinsmitglieder nachhaltig gefördert.

In Anlehnung daran sind wir mit der Digitalisierung alter Flurkarten von Holsthum beschäftigt, die in Archiven liegen und die dann für alle Interessierten zugänglich gemacht werden sollen.

Am Holsthumer Rundweg.JPG

Auch die Anlegung des Holsthumer Rundweges (HR) wurde mit gefördert. Durch Neuanpflanzung von alten Obstbäumen haben wir einen Obstlehrpfad geschaffen und Infotafeln beschreiben den Anbau und Sorten, sowie die Verwertung des Streuobstes.

Neue Tafeln am Obstlehrpfad.jpg

Dazu haben wir 4 neue Ruhebänke zusätzlich für den HR gestiftet.

 

Auch historische Gebäude in Holsthum, wie beispielsweise die ehem. Glashütte und das Herrenhaus, die Kirche und die Rochuskapelle sind mit Infotafeln versehen, um Gästen und Einheimischen die Bedeutung dieser Gebäude näher zu bringen.

Infotafel_bei_der_Glashütte.jpg
Infotafel Herrenhaus Holsthum.jpg
Infotafel Holsthum Kirche.jpg
Inoftafel Rochuskapelle.jpg

Wir führen Veranstaltungen durch, wie jährlich im November eine Infoveranstaltung zu verschiedenen, meist geschichtlichen, aber auch aktuellen Themen.

Diese Veranstaltung findet 2020 wegen der aktuellen Sitaution nicht statt.

Natürlich freuen wir uns immer über neue Mitglieder, die sich einbringen wollen.

Besonders junge Interessierte sind willkommen, ob geschichtlich interessiert oder auch mal zupackend bei der Umsetzung verschiedener Projekte.